Fertigung Beschaffung und Einkauf in China

Fertigung in China
Sinterform- * Kaltfliesspress- * Stanz- und Biege- * Guss- * Schweissteile * CNC Bearbeitung

Fertigung Beschaffung und Einkauf in China

Herstellung in China
Keine eigene Vorortpräsenz in China für eurpäische Unternehmen nötig...

Fertigung in China

Beschaffung in China
Kein eigenes finanzielles Risiko für eurpäische Unternehmen...

Serienfertigung individueller Zeichnungsteile in China

Serienfertigung in China
Individuelle Teile mit technisch organisatorischer Betreuung aus Deutschland...

Beschaffung Einkauf Zulieferung China

Zulieferung aus China
froMOS Komplettservice für die metallverarbeitende Industrie...

Richtiges Verständnis von technischen Kundenanforderungen - eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Kooperation mit China

Die technischen Anforderungen europäischer Kunden werden dokumentiert durch technische Zeichnungen, die den Endzustand für das betreffende Maschinenbauteil charakterisieren.

Zeichnerische Darstellungen, Abmessungen mit Form-und Lagetoleranzen, Materialangaben sowie ergänzende Beschreibungen zum Herstellungsprozess wie Härteangaben oder Angaben zur Oberflächenbehandlung dokumentieren dabei eindeutig das herzustellende Maschinenbauteil.

Eine technische Grundausbildung bildet dabei die Voraussetzung, um die technischen Anforderungen von technischen Zeichnungen in ihrer Gesamtheit richtig zu verstehen.

Bei komplizierten räumlichen Gebilden mit mehreren Ansichten, Schnitt - und Einzelheiten-Darstellungen sowie spezifischen Verfahrensvorgaben werden an das fachliche Beurteilungsvermögen des Betrachtenden oftmals sehr hohe Anforderungen gestellt und Rückfragen beim Entwickler zur eindeutigen Klärung detaillierter Zusammenhänge lassen sich in vielen Fällen nicht vermeiden.

Dazu kommt, dass für die Bearbeitung mittels CNC-Maschinen die Zeichnungen in digitalisierter Form vorliegen und spezielle Software verfügbar sein muss , um die Inhalte zu verstehen und für den nachfolgenden Bearbeitungsprozess nutzbar zu machen.

Global agierende Unternehmen erarbeiten Ihre technischen Dokumente und Zeichnungen in der Regel zweisprachig, in der Muttersprache und Englisch.

Für eine Fertigung in China müssen demzufolge diese Unterlagen in die chinesische Sprache übersetzt werden, was ein hohes Maß an sprachlichem und technischem Verständnis voraussetzt.

Zuvor müssen dem chinesischen Spezialisten vorzugsweise in Englisch die Inhalte von technischen Zeichnungen so erläutert werden, dass keine Unklarheiten mehr bestehen.

Dies setzt natürlich voraus, dass der europäische Betrachter entsprechender Kundenzeichnungen die betreffenden Inhalte selbst vollständig verstanden haben muss , um danach in der sprachlich richtigen Form alle Einzelheiten dem chinesischen Spezialisten detailliert erklären zu können.

Nur, wenn dieser Umstand gesichert ist, kann mit einfachen Worten und einfachen Sätzen auch ein komplizierter Zusammenhang verständlich übersetzt werden, was natürlich voraussetzt, dass der chinesische Spezialist ebenfalls ein sehr hohes technisches Verständnis besitzt.

Das eigene Verstehen von technischen Anforderungen europäischer Kunden basiert auf einem sehr engen persönlichem, telefonischen und E-Mail- Kontakt zum Kunden, der seinerseits bei möglichst geringen Eigenaufwendungen auch daran interessiert ist, dass seine technische Anforderungen vollständig und inhaltlich richtig dem chinesischen Hersteller vorliegen.

Nicht das Brillieren in der Sprache ist hierbei das Entscheidende, sondern das Begreifen und Verstehen komplizierter technischer Inhalte im Chinesischen.

Dafür ist es nicht erforderlich, dass man persönlich nach China reisen muss, um vor Ort beim Hersteller alle Details von Anforderungen technischer Zeichnungen zu erläutern, sondern das richtige Verstehen durch den Spezialisten in Europa im engsten Kontakt mit dem europäischen Kunden und die innige Kommunikation mit dem chinesischen Spezialisten in der richtigen Form und mit der notwendigen Geduld sichern den Erfolg.

Ein Ausdruck dessen ist, dass europäische Qualitätsanforderungen bei Zulieferungen aus China unter Serienbedingungen zur besten Zufriedenheit europäischer Kunden eingehalten werden.

The Opens internal link in current windowfroMOS GmbH verfügt sowohl über die erforderliche technische Kompetenz als auch über das sprachliche Vermögen, komplizierte technische Zusammenhänge im engen Kundenkontakt zu erfassen und so übersetzt weiter zu leiten, dass die technischen Inhalte betreffender Kundenanforderungen umfassend vom chinesischen Partnerunternehmen verstanden werden.

Nahezu alle technologischen Prozesse arbeiten heute in China auf der Grundlage CNC-geregelter Maschinen und deren Programmierung setzt den Umgang mit digitalisierten 3-D-Zeichnungen unter Einsatz von AUTOCAD-Systemen voraus.

Um so wichtiger ist es, dass für die Vorbereitung betreffender Fertigungsprozesse die chinesischen Spezialisten alle technischen Kundenanforderungen aus Europa vollständig verstanden haben und ihnen chinesische Versionen von qualifizierten europäischen Zeichnungen vorliegen.

Dazu werden in den meisten Fällen vom chinesischen Partnerunternehmen der froMOS GmbH auf der Grundlage europäischer Zeichnungsanforderungen 3-D-Darstellungen angefertigt, um zum einen das eigene Verständnis geforderter Zusammenhänge überprüfen zu können und zum anderen aber auch um gegenüber dem europäischen Kunden dieses Verständnis zu dokumentieren und zu beweisen.

Europäische Kunden schätzen diesen intensiven Kontakt mit der froMOS GmbH in Vorbereitung von Einzelteilfertigungen von Maschinenbauteilen in China, weil ihnen bewusst ist, dass nur auf dieser Grundlage die Voraussetzungen für hochqualitative Teilezulieferungen unter Opens internal link in current windowSerienbedingungen geschaffen werden können und sich die eigenen Aufwendungen zur Unterstützung der Auslandsfertigung dadurch auf ein Mindestmaß reduzieren lassen.

Unter diesen Umständen ist die Zusammenarbeit mit China direkt vergleichbar mit einer Kooperation in der Region, nur dass in der Regel das Preis-Leistungsverhältnis wesentlich günstiger ist.