Fertigung Beschaffung und Einkauf in China

Fertigung in China
Sinterform- * Kaltfliesspress- * Stanz- und Biege- * Guss- * Schweissteile * CNC Bearbeitung

Fertigung Beschaffung und Einkauf in China

Herstellung in China
Keine eigene Vorortpräsenz in China für eurpäische Unternehmen nötig...

Fertigung in China

Beschaffung in China
Kein eigenes finanzielles Risiko für eurpäische Unternehmen...

Serienfertigung individueller Zeichnungsteile in China

Serienfertigung in China
Individuelle Teile mit technisch organisatorischer Betreuung aus Deutschland...

Beschaffung Einkauf Zulieferung China

Zulieferung aus China
froMOS Komplettservice für die metallverarbeitende Industrie...

Überblick Fertigungsverfahren China - Lohnfertigung / Teilefertigung für die europäische metallverarbeitende Industrie

Gussverfahren chinesische Metallurgie

Gußverfahren mit verlorenen Modellen, wie das Sandgussverfahren zeichnen sich durch Genauigkeiten von +/- 1,5 auf 300mm Länge aus.
Bedingt durch die Einfachheit der Verfahrenstechnik im Sandguss, wird er auch heute noch gern benutzt.
Höhere Genauigkeiten erzielen Verfahren, die das Giessen in Dauerformen umsetzen. Hierzu gehört der Kokillenguss, bei dem das Gussmaterial aufgrund der Schwerkraft, Druckkraft oder Zentrifugalkraft in eine Kokille hineingepresst wird.
Höchste Genauigkeiten werden über das Feingiessen erzielt. Die Genauigkeiten liegen bei +/- 0,5 mm auf einer Länge von 300mm. Es können Oberflächengenauigkeiten bis Ra 6,3 erzielt werden. Im Vergleich dazu liegt der Sandguss bei Ra 12,5. Die Mikrostruktur des Gussteils ist wesentlich verbessert und es können komplexere Formen erstellt werden. Modelle für den Feinguss werden z.B. über das Spritzgussverfahren hergestellt.

Andere Verfahrensvarianten kommen aus dem Bereich des Rapid Prototypings. Die Modelle sind verlorene Modelle aus einem schmelzfähigen, vergasbaren oder in einer Flüssigkeit lösbaren Modellwerkstoff.


Umformtechnik Metallurgie China

Fließpressen

Im Fließpressbereich werden die Anforderungen DIN 8583 für Druckformen erfüllt. Bei der Massivumformung wird der Hohl- als auch Vollkörper durch einen einstufigen oder mehrstufigen Fertigungsvorgang erstellt.
Der Werkstoff wird unter Einwirkung eines hohen Druckes zum Fließen gebracht. Ein Stempel drückt den Werkstückrohling durch eine formgebende, im Querschnitt verminderte Matrize.Beim Kaltfließpressen erfolgt die Umformung bei Raumtemperatur, was eine hohe Maßgenauigkeit sowie Oberflächengüte zur Folge hat.

Gesenkschmieden

Beim Gesenkschmieden wird ein erwärmter Rohling, mit bereits vorhandener Grundform des Endteils,  in das Untergesenk gelegt. Von oben schlägt das Obergesenk auf den Rohling und erzeugt dadurch die gewünschte Endform des Schmiedestücks.

Freiformschmieden

Freiformen ist eine Druckumformung bei der sich Werkzeuge gegeneinander bewegen.  Eine Werkstückform entsteht dabei durch die zielgerichtete Führung des Werkstückes und durch Steuerung der Auftreffwucht des Bären.
(Verfahrensbeispiele: Schmieden, Eindrücken, Walzen, Strangpressen, Falten, Tiefziehen, Sicken, Bördeln, Richten , Biegen, Recken, Stauchen)

Biegeverfahren für Rohre und Bleche in China


Hier werden unterschiedlichste Verfahren unterstützt. Beim Schwenkbiegen wird das Blech durch eine Oberwange gespannt. Die Biegung erfolgt durch eine Schwenkbewegung der Biegewange. Sehr weit verbreitet in der chinesischen industriellen Blechverarbeitung ist das Gesenkbiegen auch Abkanten genannt. Das Biegen von Rohren erfolgt mittels spezieller Rohrbiegemaschinen.

Stanzverfahren

In den Prozessen werden u.a. auch Hochleistungsstanzen eingesetzt, die einzelne Arbeitsabschnitte wie Schweißen, Bördeln, Nieten und Verformen in spezielle Folgeverbundwerkzeuge integrieren. Beim Stanzen werden Flachteile aus Blech mit einer Presse und einem Schneidwerkzeug gefertigt.

Sintermetall Teile aus China

Die chinesischen Sintermetallteile Produzenten gehören zu den führenden Herstellern von pulvermetallurgischen Teilen in der Welt. Auf Grund eingesetzter Spitzentechnologien sowie der Nutzung von Rohstoffen der führenden Metallpulverproduzenten können Teile mit höchster Präzision erzeugt werden, die im Autmobilbau oder anderen Bereich mit hohen Genauigkeitsforderungen zum Einsatz kommen können.

Allgemeine Verfahren der CNC Bearbeitung von metallischen Werkstoffen in China

Trennverfahren, bei denen die Form eines Werkstücks durch Aufhebung des Werkstoffzusammenhalts an der Bearbeitungsstelle ändert, werden vielfach nur durch Unterstützung von CNC Technik den Zeit- und Qualitätsanforderungen gerecht.
Verfahren wie Sägen, Feilen, Meißeln, Gewindeschneiden, Reiben, Stoßen, Drehen, Fräsen, Bohren, Läppen, Hobeln, Honen, Räumen, Schleifen sowie thermisches Trennen, Scheren, Schneiden oder Elektroerodieren werden oft mittels modernster Techniken umgesetzt.

Damit kann ein breites Spektrum in der Lohnfertigung und Teilefertigung durch chinesische Zulieferbetriebe in der Metallindustrie abgedeckt werden.